Angiographie-Atlas des Augenhintergrundes. Herausgegeben von Heinrich Heimann Ulrich Kellner Michael H. Foerster

Wichtiger Hinweis: Wie jede Wissenschaft ist die Medizin st?ndigen Entwicklungen unterworfen. Forschung und klinische Erfahrung erweitern unsere Erkenntnisse, insbesondere was Behandlung und medikament?se Therapie anbelangt. Soweit in diesem Werk eine Dosierung oder eine Applikation erw?hnt wird, darf der Leser zwar darauf vertrauen, dass Autoren, Herausgeber und Verlag gro?e Sorgfalt darauf verwandt haben, dass diese Angabe dem Wissensstand bei Fertigstellung des Werkes entspricht.

F?r Angaben ?ber Dosierungsanweisungen und Applikationsformen kann vom Verlag jedoch keine Gew?hr ?bernommen werden. Jeder Benutzer ist angehalten, durch sorgf?ltige Pr?fung der Beipackzettel der verwendeten Pr?parate und gegebenenfalls nach Konsultation eines Spezialisten festzustellen, ob die dort gegebene Empfehlung f?r Dosierungen oder die Beachtung von Kontraindikationen gegen?ber der Angabe in diesem Buch abweicht. Eine solche Pr?fung ist besonders wichtig bei selten verwendeten Pr?paraten oder solchen, die neu auf den Markt gebrachtworden sind. Jede Dosierung oder Applikation erfolgt auf eigene Gefahr des Benutzers. Autoren und Verlag appellieren an jeden Benutzer, ihm etwa auffallende Ungenauigkeiten dem Verlag mitzuteilen.
Altersabh?ngige Makuladegeneration. F.G. Holz D. Pauleikhoff R.F. Spaide A.C. Bird. 3. Auflage

Die altersabh?ngige Makuladegeneration (AMD) ist in den Industrienationen zur h?ufigsten Ursache f?r erheblichen Sehverlust geworden. Aufgrund der demographischen Entwicklung und h?heren Lebenserwartung ist von einer weiteren Zunahme der Betroffenen in Zukunft auszugehen.

Erfreulicherweise ist vor allem durch eine Intensivierung vielf?ltiger Forschungsbem?hungen seit der Erstauflage dieses Buches ein erheblicher Wissenszuwachs zu verzeichnen. Dazu beigetragen haben nicht nur neue methodische Werkzeuge aus den Bereichen u. a. der Molekular- und Zellbiologie, Biochemie und Molekulargenetik, sondern auch Weiterentwicklungen im Bereich der Bildgebung und der Pharmakologie. Wir sind daher optimistisch, dass aus den jetzigen und zuk?nftigen Behandlungsans?tzen Therapien f?r einen immer gr??er werdenden Anteil an AMD-Betroffenen hervorgehen.

Die Kapitel der 2. Auflage wurden gr?ndlich ?berarbeitet und relevante Neuentwicklungen und Erkenntnisse ber?cksichtigt. Im Bereich der pathogenetischen Faktoren ist nun ein eigenes Kapitel der Rolle des Komplementsystems bei der multifaktoriellen, komplexen AMD gewidmet. Weiterhin wird n?her auf die Rolle bildgebender Verfahren einschlie?lich der optischen Koh?renztomographie und der Fundusautofluoreszenz eingegangen. Neue Therapieans?tze, die auf den tieferen Einsichten in die zugrunde liegenden molekularen Mechanismen basieren, werden sowohl f?r die neovaskul?re als auch f?r die fortgeschrittene trockene AMD (geographische Atrophie) er?rtert.

Wesentliches Ziel des Buches ist es, den aktuellen Kenntnisstand zur Pathogenese, Diagnostik und Therapie der AMD klar und verst?ndlich zusammenzufassen und hinsichtlich der therapeutischen Ans?tze deren M?glichkeiten und Grenzen aufzuzeigen. Die Literaturhinweise stellen zwangsl?ufig eine Auswahl der Anzahl erheblich zugenommener Publikationen der letzten Jahre dar.

Wir danken den herausragenden Wissenschaftlern und Klinikern, die ihre Expertise in die jeweiligen Kapitel eingebracht haben. Ebenso danken wir unseren Mentoren, Kollegen, Patienten und Studenten f?r ihre vielf?ltigen wissenschaftlichen und klinischen Anregungen.

Den Mitarbeitern des Springer-Verlages danken wir f?r ihre professionelle und zeitnahe Realisierung des Buches in dem rasch voranschreitenden und expandierenden Feld der AMD. Frank G. Holz, Daniel Pauleikhoff, Richard F. Spaide, Alan C. Bird Bonn, M?nster, London, New York, 2011
Видеть Без Очков. Уникальная методика восстановления зрения от Школы Здоровья

Опрос

Оцените работу движка

Другие опросы...